DIE BÜCHER MEINES LEBENS

Willkommen

„Jede Buchseite, die ich aufschlug, war ein Ruderschlag auf einem Fluss“ aus Alain Mabanckou – „Zerbrochenes Glas“

Die Kochrezepte der Großmutter, das Gedicht von der Jugendliebe, die Autobiografie des Vorbilds, der Reisebericht eines Abenteurers. Große Romane, kleine Erzählungen, Philosophie, Theologie, Politik …Oft greifen wir zu Büchern, wenn wir fürs Leben eine Orientierung suchen. So ergibt sich eine Biografie der ganz besonderen Art, unsere Lese-Biografie. Sie zeigt eine Seite von uns, die wir vor Familie und Freunden manchmal sogar ein wenig geheim halten.

Das ist unser Parallel-Universum, die geheime Welt der Reisebegleiter. Von der Kindheit bis ins hohe Alter.Manchmal von anderen ans Herz gelegt, manchmal selbst gefunden, genau im richtigen Augenblick. Geschichten, die trösten oder ärgern, die inspirieren, die wir nicht vergessen.

Für alle, die ein außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk suchen – für sich selber und für alle einem Nahestehenden – gibt es nun „Die Bücher meines Lebens“.
Sie suchen aus, welche Geschichten Sie gern zusammen mit ihren Freunden und Verwandten noch einmal hören möchten. Sie laden ein. Und sind selbst Gast Ihres eigenen Abends. Denn der Schauspieler Sebastian Dunkelberg liest Ihnen und Ihren Gästen aus Ihren Lieblingsbüchern, den Büchern Ihres Lebens,vor.

Ich erarbeite für Sie ein maßgeschneidertes Programm für einen Abend, den es so nur genau ein einziges Mal gibt: Ihren Abend.

Sprechen Sie mich an:

sebastian.dunkelberg@t-online.de  oder  0172 – 433 98 77

Ich freuen mich auf Ihre Lebensgeschichte mit Büchern,

Sebastian Dunkelberg

 

 

Bedingungen

Dieses Lesungs-Format richtet sich an Jubilare, die sich in ihrem Leben intensiv mit Büchern auseinandergesetzt haben. An Hand ausgewählter Bücher aus jedem Lebensabschnitt wird ein Bogen geschlagen über die Lebensstationen und Schwerpunkte eines Lebens hinweg. Die Literatur wird zu einem Spiegel dieses Lebens und lässt in der Gesamtschau möglicherweise einen roten Faden erkennen, ermöglicht auf jeden Fall aber allen Zuhörern eine ganz persönliche Rückschau. Dabei entstehen Einblicke in das Leben des Jubilars, die für den ein oder anderen der Gäste neu und überraschend sein können. Und es entstehen in den Lesepausen anregende und vielschichtige Gespräche über Gott und die Welt.

Die Lesung kann  rein unterhaltend sein, sie kann aber auch philosophisch, wissenschaftlich, soziologisch, theologisch anregend wirken. Immer aber erzählt sie ganz bewusst und persönlich etwas über den Jubilar.

Als Vorleistung muss der betreffende Jubilar eine Auswahl derjenigen Bücher treffen, aus denen sie / er vorgelesen haben möchte. Pro Lebensabschnitt möglichst nicht mehr als drei oder maximal vier Bücher. Sinnvoll wären hier auch schon Vorschläge zu entsprechenden Textstellen oder Abschnitten. Daraus erstelle ich dann das Programm für die Lesung.

Der Rahmen für die Lesung kann entsprechend des Anlasses individuell gestaltet werden. Mit oder ohne Essen, privat oder in einem öffentlichen Raum. In kleineren Abschnitten mit Gesprächsmöglichkeiten dazwischen oder als Lesung am Stück etc.

Sie können sich und Ihren Gästen die Lesung selber schenken. Sie können sich die Lesung von Ihren Gästen schenken lassen. Sie können diese Lesung aber natürlich auch an jemanden verschenken.

Das Honorar für die Lesung wird individuell und speziell für Ihr Programm verhandelt und festgelegt.

Bei Interesse und zur weiteren Absprache nehmen Sie bitte gern Kontakt zu mir auf:

sebastian.dunkelberg@t-online.de  der  0172 – 433 98 77

 

20140606_093345

 

Der Interpret

Sebastian Dunkelberg ist Schauspieler mit einer großen Liebe und Begeisterung für die Literatur. Er hat schon mit vielen international renommierten Autoren auf großen Literaturfestivals gelesen, Hörbücher eingesprochen und tritt mit einem umfangreichen Strauß eigener Programme auf.

Der Reiz des Vorlesens liegt für ihn darin, immer wieder neu die Atmosphäre eines Buches, einer Geschichte auszuloten, den speziellen Stil eines Autors, einer Autorin zum Klingen zu bringen und schließlich die Zuhörer in den Bann zu ziehen, sie zu berühren und zu unterhalten – ihnen im wahrsten Sinne des Wortes Gänsehaut und Wonneschauer zu verschaffen.

Dabei kennt er in der Auswahl der Texte, die er vorträgt, keinerlei Berührungsängste. So gesehen beschreibt er sich selbst diesbezüglich als geradezu schmerzfrei. Er bewertet den Text, den er liest nicht, sondern versteht seine Aufgabe darin, jedem Text auf seine ganz eigene Weise gerecht zu werden und ihn lebendig werden zu lassen.

Kinderbuch, Comic, klassische Literatur, Belletristik, Journalismus, wissenschaftliche Abhandlungen, Krimi, Erotik, Fantasie und Lyrik – kein Genre, das Sebastian Dunkelberg nicht lesen würde. Gerade in dieser Vielfalt sieht er die Herausforderung und Reichtum seiner Arbeit.

Dem entsprechend ist auch sein Vortragsstil sehr breit gefächert. Es gelingt ihm mit großem Pathos und darstellerischer Leidenschaft genauso wie mit stillem und zurück genommenem Ausdruck seine Zuhörer zu begeistern. Dabei hilft ihm einerseits seine Ausbildung und Erfahrung als Schauspieler und andererseits sein Studium der Theologie und Philosophie.

Dunkelbergs Lesungen werden stets zu Reisen in das Paralleluniversum der Geschichten. Sie schaffen sprichwörtlich großes Kino im Kopf. Er liest nicht nur mit Sinn und Verstand – er liest mit Haut und Haar.

 

Sebastian Dunkelberg ist Jahrgang 1963 und lebt mit seiner Familie in Hamburg. Dort unterrichtet er an der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater im Fach „Schauspielerische Grundlagen“ für Sängerinnen und Sänger. Zu diesem Thema hat er auch ein eigenes Buch geschrieben. Zudem moderiert er regelmäßig Kinderkonzerte für die Elbphilharmonie.

Darüber hinaus betätigt er sich als Coach für Persönlichkeit, Auftritt und Authentizität und arbeitet als Trainer und Berater in der Priesteraus- und Weiterbildung in der römisch-katholischen und der evangelisch-lutherischen Kirche.

Als Schauspieler und Sprecher arbeitet er immer wieder für diverse Bühnen, das Fernsehen und den Hörfunk.

 

Sebastian_22May2008_0413

 

 

Erfahrungsbericht

„Lieber Sebastian Dunkelberg,

Sie haben mir mit Ihrem Geschenk, des wirklich tollen Vorleseabends, noch eines gemacht. Durch die Ereignisse in den letzten 2 Jahren war mein Lebensbild vollkommen auseinander gefallen und ich bekam es einfach nicht mehr sortiert –

Dann der Beginn der Reise durch die Bücherwelt aus der vergangenen und zum Teil auch aus der vergessenen Zeit. Viel mehr, als in der Bücherkiste letztlich war, habe ich gelesen. Einiges musste ich auch suchen. Die Impulse, die Werte, die tragenden Elemente, die Auseinandersetzung, die Emotionen kamen zurück.

Als Sie dann vorgelesen haben kamen die Farben und Kontraste wieder. Und als die Bücher wieder an ihrem Platz standen, wo sie ja vorher lange unbemerkt standen, und ihre Lücken sich schlossen war plötzlich wieder Ordnung, nach dem Chaos, in meinem Leben. Jetzt gibt es auch wieder Zukunft für mich. –

Schön einem Menschen zu begegnen, der mit Talenten ausgestattet ist, die anderen Freude bereiten. Tausend Dank –

Susanne H.“

 

Presse

Die Bücher meines Lebens Sept.2014 BilleBlatt